Ausschreibung für NachwuchswissenschaftlerInnen in der raumbezogenen Interaktionsforschung

Kolloquium Sprache-Raum-Forschung an der UZH HS 2015

Veranstalter: Heiko Hausendorf & Reinhold Schmitt

An der Universität Zürich findet in Kooperation zwischen dem Universitären Forschungs- schwerpunkt Sprache und Raum und dem Institut für Deutsche Sprache Mannheim im HS 2015 ein Forschungskolloquium zur raumbezogenen Interaktionsforschungstatt. Für dieses Kolloquium werden insgesamt vier Präsentationsmöglichkeiten am 14.10.2015 und am 04.11.2015 (jeweils 16-18 und 18-20 Uhr) ausgeschrieben. Interessentinnen und Interessenten (auf Doktorats- und Masterstufe) erhalten die Gelegenheit, ihr Forschungsvorhaben vorzustellen und ihre Daten ausschnitthaft im Kreis der Kolloquiumsteilnehmer zu diskutieren (data session). Die Reise- und Übernachtungskosten der ReferentInnen werden übernommen.

Die Zusage erfolgt auf der Grundlage schriftlicher Bewerbungen, die neben dem CV eine drei- bis fünfseitige Skizze des eigenen laufenden Forschungsprojektes (mit Angaben zu Gegenstand und Fragestellung, zu Art und Umfang der erhobenen und zu untersuchenden Daten und zur Datenaufbereitung und Untersuchungs- methodik) enthalten muss.

Voraussetzung für die Bewerbung ist ein interaktionslinguistisches (oder auch – soziologisches) Forschungsprojekt, für das die räumlich-materiale Umgebung der Interaktion, ihre Nutzung durch die Interaktionsteilnehmer und der Interaktionsraum von besonderer Relevanz sind. Exemplarische Hinweise auf die Thematik der raumbezogenen Interaktionsforschung liefern z.B. die Arbeitspapiere der Veranstalter (SpuR01; SpuR03).

Bewerbungen müssen bis zum 31.07.2015 als pdf-Dokument via email bei den Veranstaltern eingegangen sein:

heiko.hausendorf@ds.uzh.ch; reinhold.schmitt@ids-mannheim.de